Zertifiziert und staatlich zugelassen

Unser Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberater ist zertifiziert und staatlich zugelassen und entspricht somit anerkannten schweizerischen und deutschen Qualitätsstandards. Damit garantieren wir Ihnen nicht nur die konstante Qualität der Ausbildung, sondern auch transparente Bedingungen und die Vergleichbarkeit unseres Angebots.
Überzeugen Sie sich selbst!
EduQua

Ausgezeichnete Qualität

Zertifiziert durch EduQua

Das eduQua-Label ist das Schweizerische Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen. Mit dem Label werden Weiterbildungsinstitutionen ausgezeichnet, die die 22 Qualitätsstandards von eduQua erfüllen. Nach umfangreichen, jedes Jahr stattfindenden Prüfungen erfolgt die Vergabe dieses Qualitäts-Siegels.

Was das eduQua -Zertifikat aussagt

Weiterbildungsinstitutionen, an die das eduQua-Zertifikat vergeben wird, erfüllen die hohen Qualitätsstandards, die vom Schweizerischen Verband für Weiterbildung gefordert werden. Die Einhaltung dieser Standards wird von unabhängigen Zertifizierungsstellen in allen Regionen der Schweiz regelmässig überprüft. Diese Prüfungen erfolgen vor Vergabe des Zertifikats vor Ort. Folgende eduQua-Kriterien sind Bestandteil der Prüfung: Bildungsangebot, Informationen an den Kunden zur Institution und zum Angebot, Ausbildung, Qualifikation der Dozenten, Qualitätsmanagement und Führung.

Vorteile für Interessenten

Hohe Qualität, Übersichtlichkeit, Transparenz und Vergleichbarkeit sind Faktoren, die bei der Entscheidung für ein Fernstudium eine grosse Rolle spielen. Das eduQua-Qualitätslabel bestätigt, dass unser Fernstudium und Praxis-Seminar zum ganzheitlichen Ernährungs- und Gesundheitsberater diese Qualitätsstandards erfüllt.


ZFU

Staatlich geprüft und zugelassen

Die ZFU ist die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht. Als zuständige Stelle für Fernstudiengänge entscheidet sie über die Zulassung von Fernunterrichts-Lehrgängen in Deutschland. Nur Weiterbildungsinstitutionen, deren Angebot von der ZFU gründlich geprüft wurde, erhalten die Zulassung.

Was die ZFU-Zulassung aussagt

Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) prüft, ob Lehrgänge an Weiterbildungsinstitutionen den Anforderungen des deutschen Fernunterrichtschutzgesetzes entsprechen, ob Lehrgänge also fachlich und didaktisch für den Fernunterricht geeignet sind und ob zusätzlich Lernerfolgskontrollen stattfinden. Die Zulassung unseres Fernstudiengangs bedeutet auch: Vertrag und Informationsunterlagen der AKN entsprechen den gesetzlichen Anforderungen und den hohen Kriterien der ZFU.

Vorteile für Interessenten

Ganz entscheidend für die Zulassung von Fernstudiengängen nach dem Fernstudiengesetz ist die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an Inhalte und Ziele der Weiterbildung. Ausserdem spielen auch transparente Vertragsbedingungen eine entscheidende Rolle bei der Vergabe der Zulassung. Diese stattliche Zulassung bestätigt, dass unser Fernstudium und Praxis-Seminar diese gesetzlichen Anforderungen erfüllt.

Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand!

Fordern Sie noch heute unsere kostenlose Infobroschüre an
oder lassen Sie sich von uns beraten.
Infobroschüre bestellen