Verhütungsmethoden – Welche Möglichkeiten gibt es?  

Frauengesundheit
Verschiedene Verhütungsmethoden in den Händen von Frauen
Möchten wir Kinder – ja oder nein? Das Thema Familienplanung stellt viele Paare vor wichtige Überlegungen, die von der jeweiligen Lebenssituation, Wünschen und Vorstellungen sowie in gewisser Weise auch vom Alter beeinflusst werden. Fällt die Entscheidung auf ein klares „Nein“, stellt sich als Nächstes die Frage nach der richtigen Verhütungsmethode.

Die Wahl der richtigen Verhütung ist eine persönliche Entscheidung, die einen großen Einfluss auf das Leben und die Gesundheit haben kann. Es gibt eine Vielzahl von Verhütungsmethoden, die jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Wir möchten heute gerne Licht ins Dunkel des Verhütungs-Dschungels bringen und dir verschiedene Methoden sowie Kontrazeptiva vorstellen.

Tipp: Bevor wir dir verschiedene Möglichkeiten vorstellen, sichere dir schon jetzt die kostenlose Übersichtstabelle als Entscheidungshilfe.

Das direkte Pendant zum Kondom des Mannes ist das Frauenkondom, auch Femidom genannt. Dieses kann bereits einige Zeit vor dem Geschlechtsakt in die Scheide der Frau eingeführt werden, um den Muttermund sicher zu verschliessen. Diaphragma, Portiokappe und Verhütungsschwamm werden gleichermassen angewendet und verbleiben auch nach dem Geschlechtsverkehr einige Zeit in der Vagina.

Genauso individuell wie wir Frauen äusserlich sind, so individuell ist auch unsere innere Anatomie. Deshalb sind Portiokappen und Diaphragma in unterschiedlichen Grössen erhältlich. Wir empfehlen dir, dich hierbei beraten zu lassen. Zusätzlich können Diaphragma und Portiokappe mit einem Gel kombiniert werden, das den Empfängnisschutz erhöht. Genaueres zur Wirkungsweise des Gels erfährst du im nächsten Abschnitt.

Neugierig? Ausführlichere Informationen zu fruchtbaren Tagen und den dazugehörigen Methoden findest du in unserer Fernausbildung zur ganzheitlichen Frauengesundheit.

Infobroschüren Ernährungsberater und Frauengesundheit
Infobroschüren Ernährungsberater und Frauengesundheit
Jetzt gratis Infobroschüre anfordern
Jetzt erhalten

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Stimmen: 3

Schade, dass dir dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Dein Feedback ist anonym.)

Gefällt dir dieser Artikel?

Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel teilen

Literaturquellen
Bildquellen
Medizinischer Disclaimer

Das könnte dich auch interessieren

Ist etwas unklar?
AKN Kundenservice

Nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf oder vereinbare einen Beratungstermin. Wir helfen dir gerne weiter.

DE: +49 5521 869 28 97

CH: +41 41 511 83 60
AT: +43 720 515 335

Montag bis Donnerstag 9:00–12:00 Uhr und 13:00–17:00 Uhr.

Freitag 9:00–12:00 Uhr.

Info-Broschüre
Info-Broschüre anfordern Erhalte in wenigen Minuten alle Informationen auf einen Blick in dein E-Mail-Postfach. Gratis und unkompliziert. Jetzt anfordern