Gefüllte Paprika mit Hirse, veganem Feta und Spinat

5
(6)
Gefüllte Paprika mit Hirse
Gefüllte Paprika mit Hirse, veganem Feta und Spinat – ein Gaumenschmaus für die ganze Familie! Da Hirse kein Gluten enthält, ist diese Köstlichkeit glutenfrei. Die Hirse ist zudem reich an B-Vitaminen, Magnesium, Mangan, Phosphor, Kupfer und Zink. Die Paprika liefert uns wertvolles Vitamin C, B-Vitamine, Provitamin A und Antioxidantien. Auch das Spinat enthält unter anderem viel wertvolles Provitamin A, Vitamin K, B-Vitamine und verschiedene Mineralien wie z. B. Eisen und Mangan. Lassen Sie sich von dieser herzhaften Leckerei verzaubern!

Rezept gefüllte Paprika

Portion: Für 4 Personen als Beilage oder 2 Personen als Hauptspeise
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 125 g Hirse
  • 4 Paprikaschoten
  • 50 g frischer Blattspinat
  • 100 g pflanzlicher Hirtenkäse
  • 50 g Kichererbsen
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl (1 EL für die Auflaufform)
  • 1 TL Meersalz, Paprikagewürz, getrockenete Kräuter (z. B. Oregano, Basilikum)

Zubereitung

  1. Zuerst die Paprikaschoten waschen, halbieren und von der Kernen befreien.
  2. Anschliessend die Auflaufform mit 1 EL Olivenöl leicht einfetten und die Paprikahälften hineinlegen.
  3. Die Hirse nach Packungsanweisung zubereiten.
  4. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch in 1 EL Olivenöl für etwa 2-3 Minuten andünsten.
  5. Dann den frischen Blattspinat hinzufügen und etwa 1 Minute mit dünsten.
  6. Kichererbsen abtropfen lassen und gut spülen.
  7. Die fertig gekochte Hirse sowie die Kichererbsen hinzufügen und alles mit Salz, Paprika und getrockneten Kräutern würzen.
  8. Die Hälfte der Petersilie fein hacken und ebenfalls untermengen.
  9. Die fertige Mischung gleichmässig auf die Paprikahälften verteilen und bei 180 Grad Celsius für 20 Minuten im Ofen backen.
  10. Zum Servieren die restliche Petersilie darüber verteilen und den pflanzlichen Hirtenkäse über die Paprikaschoten bröseln. Bon appétit!
Jetzt ausprobieren und teilen
Probieren Sie dieses leckere Rezept aus und teilen Sie das Bild auf Instagram unter dem Hashtag:
Im Impressum sind unsere Bildquellen aufgeführt. Wir nutzen zum grössten Teil eigene Bilder und Bilder von 123rf.com, istockphoto.com und fotolia.com.

Sofern in unseren bereitgestellten Informationen eine Empfehlung, Dosierung, Applikation o. ä. erwähnt wird, kann für solche keine Gewähr oder Haftung übernommen werden.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Schade, dass Ihnen dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Ihr Feedback ist anonym.)

Diesen Artikel teilen:
Themen
Newsletter
Erhalten Sie jeden Artikel direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

    *Pflichtfelder

    Neueste Artikel
    Folgen Sie uns auf
    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Das könnte Sie auch interessieren:
    Bunte Buddha Bowl
    Bunte Buddha Bowl

    Starten Sie in den Frühling mit dieser erfrischend farbenfrohen Buddha Bowl reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Das bunte Gemüse gepaart mit dem leicht süsslichen Cashewdressing ist sowohl eine Augenweide als auch ein Gaumenschmaus!…

    Kräuter-Hummus mit Champignons
    Kräuter-Hummus mit Champignons

    Kichererbsen, Sesammus, Zitronensaft, Gewürze: Die nährstoffreichen Zutaten für einen cremigen und leckeren Hummus hat man schnell beisammen. Nun stellen wir Ihnen eine ganz spezielle Variante vor, um den Dip noch cremiger und aufregender zu machen…

    Grüner Smoothie
    Grüner Smoothie

    Grüne Smoothies schmecken nicht? Das kommt ganz auf die Zutaten an! Lassen Sie sich überraschen von diesem erfrischenden Smoothie mit Gurke, Spinat, Banane, Blaubeeren und mehr…

    Kostenlose Infobroschüre anfordern
    Erhalten Sie in wenigen Minuten alle Informationen auf einen Blick in Ihr
    E-Mail-Postfach.
    JETZT KOSTENLOS ANFORDERN

    Login für myAKN

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

    Login für e-Campus

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein