Überbackener Chicorée

4.4
(7)
Überbackener Chicoree

Chicorée enthält wichtige Vitamine und Mineralien. Wer den bitteren Geschmack des Gemüses nicht mag, wird dieses Rezept trotzdem lieben. Denn die leckere Tomatensauce mit Kräutern und Walnüssen wird Sie wieder zu einem grossen Chicorée-Fan machen.

Rezept überbackener Chicorée

Portionen: 2 Personen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Beilage: Salat oder geröstetes Vollkornbrot

Zutaten

  • 140 ml Hafersahne oder sonstige pflanzliche Sahne
  • 140 ml Tomaten Passata
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1-2 TL getrocknete italienische Kräuter
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 2 Chicorée
  • 50 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Walnüsse
  • 1 EL Balsamico
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Panko oder Semmelbrösel

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  2. Hafersahne, Tomatensauce, Salz, Pfeffer, Majoran und Kräutermischung in einer Schüssel vermischen. Die Sauce in eine Auflaufform giessen.
  3. Chicorée unter fliessendem Wasser kurz waschen, trocken tupfen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben in die Auflaufform mit der Sauce legen.
  4. Eingelegte Tomaten und Walnüsse fein hacken.
  5. Knoblauchzehen pressen.
  6. Tomaten, Walnüsse und Knoblauch mit Balsamico in einer Schüssel vermischen. Bei Bedarf mit etwas schwarzem Pfeffer und Salz abschmecken.
  7. Die Mischung auf den Chicorée-Hälften verteilen und etwas Panko oder Semmelbrösel darüberstreuen.
  8. Die Auflaufform in den Ofen schieben und den Chicorée in der Mitte des Ofens 25 Minuten überbacken. Guten Appetit!
Jetzt ausprobieren und teilen
Probieren Sie dieses leckere Rezept aus und teilen Sie das Bild auf Instagram unter dem Hashtag:
Im Impressum sind unsere Bildquellen aufgeführt. Wir nutzen zum grössten Teil eigene Bilder und Bilder von 123rf.com, istockphoto.com und fotolia.com.
Sofern in unseren bereitgestellten Informationen eine Empfehlung, Dosierung, Applikation, o.ä. erwähnt wird, kann für solche keine Gewähr oder Haftung übernommen werden.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Schade, dass Ihnen dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Ihr Feedback ist anonym.)

Diesen Artikel teilen:
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on linkedin
Themen
Newsletter
Erhalten Sie jeden Artikel direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

    *Pflichtfelder

    Neuste Artikel
    Folgen Sie uns auf

    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Das könnte Sie auch interessieren:
    Salatbowl mit Falafel
    Falafel Bowl

    Diese herbstliche Salat-Bowl mit Falafel ist leicht zuzubereiten! Die köstliche Zutaten ergeben im Nu gesunde und herzhafte Falafel. Eine ideale Speise für einen leichten und trotzdem nahrhaften Salat!…

    Weiterlesen »
    Lebkuchen Bliss Balls
    Lebkuchen Energy Balls

    Leckerer Snack für Zwischendurch – mit Lebkuchengewürz und Haferflocken, ganz einfach zum selber machen! Die Energy Balls (auch Bliss Balls genannt) halten sich in einer Tupperdose problemlos ein paar Tage im Kühlschrank…

    Weiterlesen »
    Gebrannte Nüsse

    Knusprige gebrannte Nüsse mit Kokosblütenzucker und Agavendicksaft. Diese zuckersüsse Knabberei können Sie ganz einfach zu Hause zubereiten…

    Weiterlesen »
    Infobroschüre

    Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

    Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Inkl. gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

    Infobroschüre

    Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

    Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Inkl. gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

    Login für myAKN

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

    Login für e-Campus

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein