Nicole Hoffmann
Nicole Hoffmann

Auf der Suche nach Alternativen

Nach meiner Diagnose „Leaky Gut“ und dem entmutigenden Urteil des Arztes, dass „man da nicht viel machen kann“, habe ich mich selbst auf die Suche gemacht. Denn ein Leben ohne Energie und Vitalität, dafür mit einer ganzen Reihe an Medikamenten, wollte ich mit Anfang 30 nicht akzeptieren.

Erfahrungsbericht

Sehr schnell bin ich bei meinen Recherchen auf die Selbstheilungskräfte des Körpers gestoßen und wie man sie einerseits mit der richtigen Ernährung, andererseits auch mit dem richtigen inneren und äußeren Milieu aktivieren kann.

Ich helfe, die Verwirrung und Verunsicherung über Ernährung und Ernährungstrends zu beseitigen. Mein Ziel ist es, anwendbares Wissen im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit zu vermitteln, sodass meine Kunden ihre Gesundheit selbstbewusst und entspannt in die eigenen Hände nehmen können.

Wissensschatz erweitern, Selbstheilungskräfte aktivieren

Nachdem ich mich intensiv mit dem Thema „Ernährung und Gesundheit“ auseinandergesetzt hatte und die ersten Veränderungen begonnen hatte, merkte ich schnell, dass ich eine tiefere Ausbildung auf diesem Gebiet benötige.

Nicht nur, weil ich an mir selbst sah, dass schon kleine Verhaltensänderungen zu deutlicher Besserung meiner Beschwerden führten, sondern auch, weil ich auf einen Schatz gestoßen war, den ich gerne mit anderen Menschen teilen wollte.

Ganzheitlichkeit ist der Schlüssel zur Gesundheit

Nur die Akademie der Naturheilkunde hatte den ganzheitlichen Ansatz, den ich unbedingt weiter vertiefen wollte und der mich von anderen Ernährungsberatern unterscheidet.

Ernährung ist wichtig und in meinen Augen die Grundlage unserer Gesundheit, aber sie ist eben „nur“ die Grundlage, auf der alles weitere aufbaut.

Mein bewährtes Prinzip: der 80/20-Ansatz

Ich arbeite mit meiner bewährten Formel: 20 % Ernährung und 80 % Kopf. Viele Menschen kommen zu mir, weil sie abnehmen möchten, Darmprobleme oder Verdauungsschwierigkeiten haben, bis hin zu unreiner Haut und Schlafproblemen. Die Akademie der Naturheilkunde hat mich hervorragend auf diese komplexen Beschwerden und Symptome vorbereitet. Natürlich schaue ich mir sehr genau die Ernährung meiner Kunden an und wir machen gemeinsam Pläne zur Verbesserung. Aber eben nicht nur. Eine Ernährungsumstellung ist keine kurzfristige Diät. Sie ist eine langfristige Umstellung im Kopf. Und genau da setze ich an.

Ernährung ist sehr individuell – meine Zeit nach der AKN

Es gibt nicht die einzig wahre Ernährungsform. Dafür sind wir Menschen zu unterschiedlich. Was dem einen gut tut, verursacht beim anderen Verdauungsprobleme.

Deswegen sehe ich meine Hauptaufgabe in der Wissensvermittlung. Was passiert mit Nährstoffen in unserem Körper? Wofür braucht er Ballaststoffe? Wie reagiert er auf Zucker? Was hat das Ganze mit Schlaf zu tun und warum sollten wir regelmäßig an die frische Luft gehen?

Auf meiner Website GanzodergarnICH informiere ich über ganzheitliche Gesundheitsthemen und gebe Tipps für einen gesunden Alltag. Des Weiteren biete ich Kurse zu verschiedenen Bereichen an, die man individuell, je nach Länge und Interessensgebiet daheim durchführen kann. Zudem stehe ich auch für individuelle und persönliche Einzelcoachings bereit.

Das Studium an der AKN hat mein Leben nicht nur bereichert, sondern ihm auch eine komplette Neuausrichtung gegeben, die ich nicht mehr missen möchte.

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus  gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

Login für myAKN

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

Login für e-Campus

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein