Andrea Lichtenstern

Berufswechsel zur Ernährungsberaterin

Die Akademie der Naturheilkunde war eine wertvolle Weiterbildung für mich, von der auch mein Umfeld profitierte. Ich habe gelernt, was es heisst, sich gesund zu ernähren und kann mein Wissen in meinem Job als Ernährungsberaterin, aber auch im Job als Erzieherin weitergeben.

Erfahrungsbericht

Was für Auswirkungen eine gesunde Ernährung hat, konnte ich nun schon bei meinen Kindern, meinen Kunden und bei mir selbst beobachten. Fasziniert von den Resultaten hab ich mich entschlossen, anderen Menschen zu helfen und bin stolz darauf schon vielen Menschen geholfen zu haben.

Ich habe die Ausbildung noch keinen Tag bereut und nur von ihr profitiert. Wer sich beruflich noch einmal entwickeln möchte und sich für dieses Thema interessiert, ist bei der AKN in den besten Händen.

Als ich mein Fernstudium begann, habe ich als Erzieherin gearbeitet. Ich habe es geschafft, den Spagat zwischen Beruf, Hausfrau und Mutter zu machen und erfolgreich mein Studium als Ernährungsberaterin bei der Akademie der Naturheilkunde absolviert. Grund dafür sind wohl auch die verständlichen und interessant gestalteten Lerninhalte und dass ich mir meine Lernzeit frei einteilen konnte. Eine strenge und intensive Zeit lag vor mir, aber ich wusste, dass das Ergebnis diesen Aufwand wert ist. Ich lernte ausserordentlich viel für mich dazu und gab gerne Tipps an mein Umfeld. Die waren zunächst etwas skeptisch, doch mittlerweile sind alle begeistert, was man mit dieser Ausbildung alles erreichen kann.

Auf das Thema gesunde Ernährung bin ich durch meine Kinder aufmerksam geworden. Da beide an Neurodermitis litten, begann die grosse Odyssee. Was nun? Was tun? Wir hatten viele Anlaufstellen, aber erst durch eine konsequente und komplette Ernährungsumstellung ging es meinen Kindern wieder besser und die Ekzeme verschwanden. Völlig fasziniert von dem, was passiert war und was alles möglich ist, wenn man sich bewusst ernährt, begann ich ebenfalls meine Ernährung umzustellen. Lange angewöhnte Ernährungsweisen verschwanden langsam und mein Speiseplan veränderte sich enorm. So verlor ich ganz nebenbei 8 kg an Gewicht und ich fühlte mich gesünder denn je. Um diese positiven Erfahrungen mit anderen Menschen zu teilen, begann ich zu recherchieren, welche Möglichkeiten es in diesem Berufsfeld gibt.

So bin ich auf das Bildungsangebot der Akademie der Naturheilkunde gestossen. Sehr angetan von den Lerninhalten entschloss ich mich, vor allem mit dem Hintergedanken der Selbstständigkeit, eine neue Ausbildung zu beginnen. Mit dem bestandenen Abschluss in der Tasche wollte ich keine Zeit verstreichen lassen und ich begann mit dem Umbau meiner Praxisräume. Nun habe ich einen eigenen separaten Raum, in dem ich Klienten professionell beraten kann. Das positive Feedback ist überwältigend und ich bin sehr stolz darauf, schon vielen Menschen bei der Gewichtsabnahme sowie bei gesundheitlichen Beschwerden geholfen zu haben.
Diese Aufgabe erfüllt mich mit sehr viel Freude und ich kann das erworbene Wissen auch sehr gut mit dem Beruf der Erzieherin vereinbaren. Die Einrichtung, in der ich tätig bin, kann dadurch profitieren, indem ich Gesundheitstage für Kinder und gesundes Kochen mit Kindern anbiete, aber auch für Fragen von Eltern und vom Team immer zur Verfügung stehe.

Mein nächstes Projekt wird eine Diät-Gruppe sein, in der ich Menschen helfen werde ihr Gewicht auf gesunde Weise zu reduzieren. Ausserdem biete ich sehr gerne Vorträge über verschiedene Gesundheitsthemen an. Dadurch bin ich mittlerweile als Referentin im BBV Bildungswerk tätig und dort im Bildungskatalog aufgeführt. Ein Traum von mir wäre auch, meine ganzen Rezepte zu sammeln und in einem Kochbuch für Kinder zu veröffentlichen. Wer weiss? Vielleicht wird das ja auch mal Realität!

Login für myAKN

  • Module lesen
  • Rechnungen verwalten
Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

Login für e-Campus

  • Gemeinsam lernen
  • Erfahrungen austauschen
  • Netzwerke knüpfen
  • Diskussionen anstossen
Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein