Kerstin Seubert
Kerstin Seubert

Ganzheitlich gesund und glücklich

Die Ausbildung bei der AKN (Akademie der Naturheilkunde) war der erste Schritt in die Richtung meines Traumberufs. Noch während der Ausbildung startete ich im September 2020 meinen Instagram Blog „Gesundheitsglück“. Seitdem teile ich dort leidenschaftlich Rezeptinspirationen zur glutenfreien und basenüberschüssigen Ernährung sowie die verschiedensten Gesundheitstipps. Zusätzlich freue ich mich täglich darüber, mein Wissen auf unterschiedlichsten Wegen und in den individuellen 1:1 Beratungen weitergeben zu können. Mein Ziel ist es Menschen zu zeigen, wie schön und wertvoll eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise sein kann. Jeder selbst kann so viel Gutes für seinen eigenen Körper tun.

Erfahrungsbericht

Während meines damaligen Berufs stellten sich für mich immer deutlicher die Fragen „Was ist mein Ziel?“ und „Wo möchte eigentlich ich hin?“. Zu dieser Zeit fühlte ich mich völlig fehl am Platz und überhaupt nicht mehr wohl in meinem Beruf. Unzufriedenheit, Schlaf- und Magenprobleme sowie ständige Erschöpfung waren damals meine fast täglichen Begleiter. In mir brannte der Wunsch nach Veränderung und einer wirklich sinnvollen Tätigkeit nachzugehen. Noch während meiner Vollzeittätigkeit hatte ich mich dafür entschieden, das Studium im Gebiet der ganzheitlichen Gesundheit und Ernährung an der Akademie der Naturheilkunde zu absolvieren.

Das umfangreiche Wissen über eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise zeigte mir, wie viel Freude und Spaß hinter einer gesunden Ernährung stecken kann, auch ohne strenge Kontrolle und Verzicht.

Die unglaubliche Kraft der gesunden Ernährung

Als damalige Innendienstmitarbeiterin im Vertrieb spürte ich deutlich, dass ich beruflich einen ganz anderen Weg gehen möchte. Auch aus eigenen gesundheitlichen Gründen konnte ich bereits feststellen, wie entscheidend eine gesunde und ausgewogene Ernährung für unseren Körper ist. Schon lange Zeit habe ich mich leidenschaftlich für das Thema gesunde Ernährung und ganzheitliche Gesundheit interessiert. Deshalb wollte ich auch beruflich mehr darüber erfahren: Wie genau kann ich mich präventiv um meine eigene Gesundheit kümmern? Wie kann ich dieses Wissen an andere Mitmenschen weitergeben? Besonders hat mich damals angesprochen, dass die Ausbildung als Fernstudium absolviert werden kann. Somit konnte ich mir selbstständig einteilen, wann und wo ich lernen möchte. Genau das ermöglichte mir, dass ich während der Vollzeittätigkeit dieses Studium überhaupt erst angehen konnte.

Durch die Ausbildung hat sich auch für mich persönlich sehr viel geändert. Mittlerweile fühle ich mich sehr ausgeglichen, vital und in Balance. Das umfangreiche Wissen über eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise zeigte mir, wie viel Freude und Spaß hinter einer gesunden Ernährung stecken kann, auch ohne strenge Kontrolle und Verzicht.

Das hat mir besonders gut an dem Fernstudium gefallen

Gerade die Möglichkeit, von zu Hause aus zu lernen, war für mich genau das Richtige. So konnte ich mir alles selbst einteilen und die Ausbildung in meinem eigenen Tempo Schritt für Schritt absolvieren. Besonders möchte ich auch die wunderschön aufbereiteten Skripte mit den anschließenden Lernfragen erwähnen. Diese haben mir total gut gefallen. Die Betreuung im Forum war in Bezug auf die Prüfungsvorbereitung sehr wertvoll.

Ganzheitliche Beratungen

Der ganzheitliche Ansatz in den Beratungen ist mir besonders wichtig. Das bedeutet, es werden nicht nur einzelne Symptome betrachtet, sondern der gesamte Organismus, um auf die tatsächlichen Ursachen einzugehen. Eine gesunde Balance und ein harmonisches Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele ist das Ziel der holistischen Beratung. Langfristig gesund und gestärkt durch das eigene Leben zu gehen. Es ist so unglaublich wichtig, zu verstehen, dass wir selbst die Möglichkeit besitzen, Eigenverantwortung für unsere Gesundheit zu übernehmen. Vertrauen, ausreichend Zeit aufeinander einzugehen und eine ehrliche Zusammenarbeit ist mir mit meinen Klientinnen besonders wichtig. Meine Beratungen finden online (z. B. per Zoom) statt. Das macht es möglich, völlig flexibel zu arbeiten. So können meine Klientinnen frei entscheiden, wo bzw. an welchem Ort sie sich gerade am wohlsten fühlen. Dadurch können wir uns in einer angenehmen, ruhigen und entspannten Atmosphäre austauschen. Ganz ohne Zeitdruck, Hektik, oder lange Warte- und Anreisezeiten. Meine Klientinnen und ich schätzen diese Möglichkeit sehr.

Dankbar für diese Chance

Rückblickend bin ich sehr dankbar und glücklich über die Entscheidung, die Ausbildung bei der Akademie der Naturheilkunde abgeschlossen zu haben. Ich habe dieses Studium zu keiner Zeit bereut. Genau das war der Richtige Schritt, um mein Hobby zum Beruf zu machen. Aber nicht nur das; ich habe gelernt, wie viel Freude und Spaß eine gesunde Ernährung machen kann und es nichts mit Verzichten zu tun hat. Und genau das möchte ich auch an meine Klienten weitergeben. Täglich freue ich mich über die Möglichkeit, Menschen beratend zur Seite zu stehen. Das schenkt mir unglaublich viel Freude, Zufriedenheit und Dankbarkeit. Mein Ziel ist es, Menschen dafür zu sensibilisieren wie wichtig es ist, sich auch präventiv um die eigene Gesundheit zu kümmern. Für mich gibt es nichts Wertvolleres, als dieses unglaubliche Wissen und die Erkenntnisse weiterzugeben, sodass möglichst viele Menschen sich eigenverantwortlich, selbstbestimmt und frei für ihre Gesundheit einsetzten können.

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus  gratis Hautgesundheit-Ratgeber.

Login für myAKN

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

Login für e-Campus

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein