Rafaela Vazquez Lopez
Rafaela Vazquez Lopez

Selbstermächtigung und Lebensqualität durch Wissen

Das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde hat mir das Selbstvertrauen und den Mut gegeben, mein Wissen und meine Erfahrungen, die ich aufgrund meiner Erkrankungen und natürlich auch dem Fernstudium gesammelt habe, mit anderen zu teilen. Damit die Fehler, die ich gemacht habe und die Zeit, die das Trial & Error nun mal benötigt, sich bei meinen Kunden nicht wiederholen. Auf meiner Website Karma Gut biete ich beispielsweise Coachings für Menschen mit bestimmten Darmerkrankungen an und begrüße jeden mit einer chronischen Erkrankung, der sein positives Lebensgefühl zurückerhalten möchte.

Erfahrungsbericht

Ich habe drei verschiedene Autoimmunerkrankungen und habe mich schon sehr viele Jahre im Eigenstudium rund um das Thema Ernährung informiert. Trotzdem war die lange Zeit vor meinem Studium nur eine sehr gute Grundlage. Nicht mehr und nicht weniger. Durch meine ganzen Medikamente litt ich auf einmal an einem Reizdarm, an einer Dünndarmfehlbesiedlung, Hautproblemen und noch vielem mehr. Ganz lange konnte mir niemand erklären, woran das lag. Und als ich dann jemanden gefunden habe, der mir sagte, woran es liegt, wurde mir nicht gesagt, was ich dagegen tun kann. Eigentlich wurde mir gesagt, dass ich nichts tun kann, damit es mir besser geht – und so geht es leider vielen Menschen mit chronischen Erkrankungen. Weil ich das aber nicht akzeptieren wollte, habe ich mein Fernstudium bei der AKN begonnen.

Eine Ernährungsumstellung ist eine Ernährungseinstellung und die beginnt im Kopf. Was man dafür benötigt? Wissen!

Mein Studium bei der Akademie der Naturheilkunde

Die Ernährung steht am Anfang und was wir dafür benötigen, ist Wissen. Ich war auf der Suche nach einem Studium im Ernährungsbereich, welches ganzheitlich ist und der einzige Anbieter, der ein ganzheitliches Studium möglich macht, war die Akademie der Naturheilkunde. Ich konnte dadurch viele Abläufe meiner Erkrankungen deutlich besser verstehen und auch einschätzen. Was dazu geführt hat, dass ich allein durch das neu gewonnene Wissen nachhaltig auf über 50 % meiner Medikamente verzichten bzw. diese reduzieren kann. Das Fernstudium selbst hat mir noch einmal klar gemacht, dass ein hoher Anteil an Wissen, vielleicht auch speziell im gesundheitlichen Bereich, abhängig von der Ausbildung ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass man Zusammenhänge der Ernährung mit allem was dazu gehört, nicht ohne diese Bildung in den richtigen Zusammenhang bringen kann. Ein großes Spektrum an Wissen wurde mir durch das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde vermittelt. Ich habe mich super betreut gefühlt und es wurde mir immer ein positives Gefühl vermittelt.

Meine Zukunft nach der Akademie

Für mich war nach meinem Fernstudium bei der AKN klar, dass ich mein Wissen mit anderen teilen möchte. Ich habe mich dieses Jahr selbständig gemacht und beziehe zum kommenden Jahr meine eigene Praxis in Hamburg. Meine Programme teile ich in Farben auf. Da gibt es zum Beispiel das lila Programm, dies ist ein Reizdarmprogramm, was ich ganz speziell auf die Bedürfnisse meiner Kunden abstimme. Ich biete aber auch schwangerschaftsbegleitende Ernährungsprogramme an – wie zum Beispiel mein gelbes Happy Mama Programm. Außerdem das grüne Programm für Allergiker und Personen mit Unverträglichkeiten.

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus gratis Ratgeber «Allergie oder Intoleranz».

Broschüre für AKN Ernährungsberater Ausbildung

Möchten Sie unsere Broschüre, bevor Sie gehen?

Alle Infos über das Fernstudium zum ganzheitlichen Ernährungsberater. Plus  gratis Ratgeber «Allergie oder Intoleranz».

Login für myAKN

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

Login für e-Campus

Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein