Pfirsich-Fladenbrote

5
(6)
Pfirsich-Fladenbrote

Probieren Sie diese köstlichen Fladenbrote mit Pfirsichen, Zucchini, pflanzlichem Feta und Blattspinat. Eine Augenweide und Gaumenschmaus ideal für den Sommer!

Rezept Pfirsich-Fladenbrote

Portion: 2 Fladenbrote
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit des Teigs: 30 Minuten
Gesamte Zubereitungszeit: 35 Minuten (ohne Ruhezeit des Teigs)

Zutaten

Für den Teig:
  • 200 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 TL Meersalz
  • 5 g Trockenhefe
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL (pflanzlicher) Naturjoghurt
Für den Belag:
  • 100 g (pflanzlicher) Sauerrahm
  • 2 Pfirsiche
  • 1 kleine Zucchini
  • 100 g (pflanzlicher) Feta
  • 20 g frischer Blattspinat
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Ggf. weitere Pfirsiche und frische Kräuter als Deko

Zubereitung

  1. Für den Teig zunächst alle trockenen Zutaten miteinander vermengen.
  2. Anschliessend das Wasser und den pflanzlichen Joghurt dazugeben und mindestens 5 Minuten verkneten.
  3. Den Backofen auf 240 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  5. In der Zwischenzeit die rote Zwiebel in feine Ringe, Pfirsiche in Spalten und die Zucchini in Scheiben schneiden.
  6. Den pflanzlichen Feta würfeln und den Blattspinat waschen.
  7. Nun den Teig auf einer bemehlten Fläche zu zwei dünnen, ovalen Fladen formen.
  8. Die Fladen mit jeweils der Hälfte des pflanzlichen Sauerrahms bestreichen und mit den vorbereiteten Zutaten gleichmässig belegen.
  9. Die Fladenbrote ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  10. Die fertigen Pfirsich-Fladenbrote ggf. mit frischen Kräutern und Pfirsichen garnieren. Warm geniessen!

Tipps

  • Besonders hübsch sehen die Fladenbrote aus, wenn sie vor dem Servieren noch mit frischen Pfirsichen (z. B. als Röschen und einigen Blättern frischem Blattspinat) getoppt werden.
  • Der Teig wird schön knusprig, wenn das Backblech im Ofen mit vorgeheizt wird und die Fladen auf das heiße Blech gelegt werden.
Jetzt ausprobieren und teilen
Probieren Sie dieses leckere Rezept aus und teilen Sie das Bild auf Instagram unter dem Hashtag:
Im Impressum sind unsere Bildquellen aufgeführt. Wir nutzen zum grössten Teil eigene Bilder und Bilder von 123rf.com, istockphoto.com und fotolia.com.

Sofern in unseren bereitgestellten Informationen eine Empfehlung, Dosierung, Applikation o. ä. erwähnt wird, kann für solche keine Gewähr oder Haftung übernommen werden.

Wie gefällt Ihnen dieser Artikel?

Schade, dass Ihnen dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Ihr Feedback ist anonym.)

Diesen Artikel teilen:
Themen
Newsletter
Erhalten Sie jeden Artikel direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

    *Pflichtfelder

    Neueste Artikel
    Folgen Sie uns auf
    Schreiben Sie einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Das könnte Sie auch interessieren:
    Möhren-Cashew-Aufstrich
    Cashew-Möhren-Aufstrich

    Dieser vegane Aufstrich ist gesund und schnell gemacht. Er schmeckt sehr lecker auf Brot, passt aber auch wunderbar als Gemüse-Dip…

    Erfrischender Erbsen-Dip
    Erfrischender Erbsen-Dip

    Wie wäre es mit diesem erfrischenden Erbsen-Dip? Er ist im Nu zubereitet und passt zu verschiedenen Gerichten oder aufs Brot – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!…

    Tofu Gemüse Pfanne
    Gemüsepfanne mit Tofu

    Dieses einfache Gericht mit asiatischem Einfluss ist perfekt für alle, die schnell etwas gesundes auf den Teller zaubern möchten. Zudem bietet es sich an, um übrig gebliebenes Gemüse zu verwerten und lecker zu kombinieren…

    Kostenlose Infobroschüre anfordern
    Erhalten Sie in wenigen Minuten alle Informationen auf einen Blick in Ihr
    E-Mail-Postfach.
    JETZT KOSTENLOS ANFORDERN

    Login für myAKN

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein

    Login für e-Campus

    Hinweis: Cookies müssen aktiviert sein