Die Wechseljahre: Eine Lebensphase voller neuer Chancen!  

Frauengesundheit
Bilderrahmen mit Schriftzug Menopause
Viele Frauen erschaudern beim Gedanken an die Wechseljahre. Sie bringen die bevorstehende Umbruchphase ausschliesslich mit Negativem in Verbindung. Nächtliche Hitzewallungen, Gefühlsausbrüche und die Angst vor dem Älterwerden zählen zu den meist gefürchteten Beschwerden, auf die jede gern verzichtet. Doch hast du schon einmal daran gedacht, dass hinter jedem Umbruch eine Chance für Neues stecken kann?

Frauen sind von Natur aus Schöpferwesen und die Schöpferinnenkraft verbleibt auch nach dem Ende der fruchtbaren Lebensphase. Ist der Umgang mit den Wechseljahren daher nicht vielmehr eine Frage der individuellen Perspektive?

Mit diesem Artikel möchten wir dir zeigen, dass es sich definitiv lohnt, das schöpferische Potenzial der Wechseljahre bewusst wahrzunehmen und ganz für dich allein zu nutzen.

Und sollten dich die Hitzewallungen und Schweissausbrüche doch einmal überkommen, dann ist unsere kostenlose Checkliste mit zehn hilfreichen Tipps für dich genau richtig!

Vorwiegend tritt die Prämenopause zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr ein und dauert im Durchschnitt bis zu fünf Jahre an. Die körperlichen Anzeichen sind dabei leicht zu verwechseln mit den Symptomen eines hormonellen Ungleichgewichts, von dem auch jüngere Frauen häufiger betroffen sind.

Apropos! Lerne in unserer Fernausbildung für ganzheitliche Frauengesundheit auf leicht verständliche Weise alles über die Ursachen von Zyklusstörungen und die häufigsten hormonell bedingten Erkrankungen.

Glücklicherweise ist dein Körper diesem natürlichen Prozess nicht hilflos ausgeliefert. So entscheidet auch der Lebensstil, wie schnell sich dein Knochenzustand in der Postmenopause verändert. In unserer Fernausbildung nehmen wir dich fest an die Hand und zeigen dir, wie du deinen Lebensstil in den Wechseljahren schrittweise gesünder gestalten kannst.

Weitere Beschwerden und umfangreiche, ganzheitliche Massnahmen, um dein Wohlbefinden auf natürliche Weise zu fördern, findest du hier.

Pssst! Sichere dir passend dazu unsere kostenlose Checkliste und erfahre, wie du Hitzewallungen in den Griff bekommst.

Die folgenden inspirierenden Fragen können dir dabei helfen:

  1. Was würdest du noch gerne lernen?
  2. Welche „alten“ Freundschaften und Bekanntschaften, für die du in der Vergangenheit kaum Zeit gefunden hast, würdest du gerne wieder aufblühen lassen?
  3. Welchen Hobbys konntest du in den letzten Jahren nicht nachgehen?
  4. Welche neuen Orte möchtest du bereisen?
  5. Gönnst du dir ausreichend Zeit nur für dich?
Infobroschüren Ernährungsberater und Frauengesundheit
Infobroschüren Ernährungsberater und Frauengesundheit
Jetzt gratis Infobroschüre anfordern
Einfach per Mail oder Post zusenden lassen
Jetzt erhalten

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Durchschnittsbewertung: 5 / 5. Anzahl Stimmen: 3

Schade, dass dir dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Dein Feedback ist anonym.)

Gefällt dir dieser Artikel?

Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel teilen

Literaturquellen
Bildquellen
Medizinischer Disclaimer

Das könnte dich auch interessieren

Ist etwas unklar?

Nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf oder vereinbare einen Beratungstermin. Wir helfen dir gerne weiter.

DE: +49 5521 869 28 97

CH: +41 41 511 83 60
AT: +43 720 515 335

Montag bis Donnerstag 9:00–12:00 Uhr und 13:00–17:00 Uhr.

Freitag 9:00–12:00 Uhr.

SOMMERAKTION

Nur für kurze Zeit!

Bis zu 291 Euro auf unsere Fernausbildungen sparen

Bis zu 291 Euro sparen

Bis zu 291 € Rabatt
Bis zu 291 € Rabatt