Ganzheitlich gesund ernähren: Was bedeutet das?  

Ernährungsberater
Frau kauft auf Markt Gemüse und Obst
Wenn es um eine gesunde Ernährung geht, scheiden sich oftmals die Geister. Im Grunde behauptet jeder, sich gesund zu ernähren und auf seine Linie zu achten. Und doch leidet heutzutage ein Grossteil der Menschen an Beschwerden und (chronischen) Erkrankungen, die eindeutig auf eine ungesunde Ernährungsweise zurückgeführt werden können. Wir fragen uns: Wie kann das sein?

Gemeinsam möchten wir heute einen Blick in den reichlich gefüllten Kühlschrank und die farbenfrohe Vorratskammer einer gesunden Ernährung werfen. Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, kribbelt es dir praktisch nur so in den Fingern, deine Einkaufsliste zu überarbeiten und direkt zum nächsten Supermarkt zu fahren. Gesund ernähren: das kann richtig viel Spass machen.

Apropos! Wir haben da etwas für dich! Gesund ernähren leicht gemacht: Erspare dir das Schreiben deines Einkaufszettels und lade dir stattdessen unsere kostenlose Liste für einen gesunden Einkauf herunter.

Diese Verhaltensweisen haben jedoch nichts mit einer gesunden Ernährung zu tun. Vielmehr sollte uns ein Hungergefühl signalisieren, dass der Verdauungstrakt für die Nahrungsaufnahme bereitsteht. Tritt während des Essens ein Sättigungsgefühl ein, sollte auf weiteres Essen verzichtet werden. Zudem ist es wichtig, zwischen Appetit und einem wirklichen Hungergefühl unterscheiden zu können. Meist knurrt einem bei echtem Hunger beispielsweise der Magen und die letzte Mahlzeit liegt bereits einige Stunden zurück.

Schon gewusst? Unsere Verdauung beginnt bereits im Mund. Gut gekaut ist eben halb verdaut. Detailliertes Wissen zum Verdauungsprozess und unterstützende ganzheitliche Massnahmen erhältst du in unserer Fernausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberatung.

Sie unterstützt zum Beispiel:

Gemieden werden sollten hingegen einfache Kohlenhydrate, da diese unter anderem den Blutzuckerspiegel rasant in die Höhe schnellen lassen. So kann sich über kurz oder lang ein Übergewicht entwickeln, das weitere Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, auch bekannt als Altersdiabetes, zur Folge haben kann. Zu den einfachen Kohlenhydraten, die mit Bedacht verzehrt werden sollten, zählen:

Als kleine, kostenlose Überraschung kannst du dir jetzt unsere praktische Einkaufsliste downloaden. Gestalte deinen Einkauf so gesund und leicht wie möglich!

Da tierisches Eiweiss den körpereigenen Proteinen stärker ähnelt als die pflanzliche Variante, können tierische Eiweisse leichter vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden. Das bedeutet jedoch keineswegs, dass pflanzliche Proteinquellen in irgendeiner Weise schlechter sind. Durch eine gezielte Kombination verschiedenster proteinreicher Lebensmittel (z. B. Hülsenfrüchte und Ölsaaten) können wir uns mit ausreichend Protein versorgen. Die Mischung macht es sozusagen!

Auf Wurst sollte hingegen eher verzichtet werden, da diese teilweise viel ungesundes Fett sowie zugesetzten Zucker und Salz enthält. Greife stattdessen lieber zu Geflügelprodukten oder wertvollen Hülsenfrüchten.

Starte jetzt! Lerne in unserer Ausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberatung viele weitere ganzheitliche Tipps zum Bedarf und der Funktion verschiedener Nährstoffe kennen.

Um eine ausreichende Zufuhr garantieren zu können, haben wir die folgenden vier Tipps für dich zusammengestellt:

  1. Achte auf Lebensmittelvielfalt! – Je bunter und farbenfroher die Speisen sind, desto vielfältiger ist die Nährstoffaufnahme.
  2. Integriere Rohkost! – Leider werden viele Nährstoffe beim Kochen zerstört. Rohkostsnacks gleichen dies aus.
  3. Verfeinere deine Gerichte mit frischen Kräutern und Gewürzen! – Als Topping werten frische Kräuter und Gewürze das Nährstoffprofil deiner Speisen definitiv auf.
  4. Vermeide lange Lagerungszeiten! – Je länger Obst und Gemüse lagern, desto geringer ist der Anteil wertvoller Mikronährstoffe.

Es gibt noch so viel mehr zu den einzelnen Nährstoffen zu erfahren. Dein Interesse ist geweckt? – Wunderbar, dann ist unsere Fernausbildung zur ganzheitlichen Ernährungsberatung genau das richtige. Informiere dich jetzt!

Infobroschüre ganzheitlicher Ernährungsberater
Infobroschüre Fernstudium ganzheitlicher Ernährungsberater
Jetzt gratis Infobroschüre anfordern
Unkompliziert per E-Mail oder Post zuschicken lassen.
Jetzt erhalten

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Durchschnittsbewertung: 4.9 / 5. Anzahl Stimmen: 9

Schade, dass dir dieser Beiträg nicht gefällt.

Was können wir verbessern? (Dein Feedback ist anonym.)

Gefällt dir dieser Artikel?

Diesen Artikel teilen

Diesen Artikel teilen

Literaturquellen
Bildquellen
Medizinischer Disclaimer

Das könnte dich auch interessieren

Ist etwas unklar?
AKN Kundenservice

Nimm unverbindlich mit uns Kontakt auf oder vereinbare einen Beratungstermin. Wir helfen dir gerne weiter.

DE: +49 5521 869 28 97

CH: +41 41 511 83 60
AT: +43 720 515 335

Montag bis Donnerstag 9:00–12:00 Uhr und 13:00–17:00 Uhr.

Freitag 9:00–12:00 Uhr.

Info-Broschüre
Info-Broschüre anfordern Erhalte in wenigen Minuten alle Informationen auf einen Blick in dein E-Mail-Postfach. Gratis und unkompliziert. Jetzt anfordern